Das Dorf

Arlesheim

Die attraktive Gemeinde Arlesheim bietet ihren Bewohnern ein idyllisches Dorfleben mit allem, was man braucht.

Arlesheim gehört zu den bevorzugten Wohngemeinden im Kanton Baselland. Sie liegt im schönen Birstal und somit in der Agglomeration von Basel. Das Dorf mit rund 9200 Einwohnern zeichnet sich durch seine familienfreundlichen und sozial-orientierten Aktivitäten und Einrichtungen aus.Der Arlesheimer Dom, die hochmittelalterliche Burg Reichenstein und die restaurierte Schlossruine Birseck, welche sich inmitten der «Ermitage» – dem grössten englischen Landschaftsgarten der Schweiz mit mystischen Höhlen, idyllischen Weihern und einer prächtigen Naturvielfalt – befindet, laden zum Verweilen und Erholen ein. Die Einwohner von Arlesheim erfreuen sich an der Nähe ihres Wohnorts zur wunderbaren Natur und seinen historischen Werten und schätzen die urbane Wohnqualität, welche die Gemeinde ihnen darüber hinaus bietet.

Im idyllischen Zentrum von Arlesheim lässt es sich bequem einkaufen. Neben Migros, Coop und einem Bioladen findet man im Dorfkern auch ein Feinkostgeschäft, eine Vinothek sowie mehrere Bäckereien. Auch diverse Restaurants, zwei Hotels, mehrere Bankfilialen und die Post sind hier vorhanden. Diverse Detailfachgeschäfte runden das umfassende Einkaufsangebot in Arlesheim ab. Grössere Einkäufe lassen sich im nahen M-Park und im Joggeli erledigen. Auch das vielfältige
Angebot der Basler Innenstadt liegt nahe.

Arlesheim bietet acht Kindergärten und vier Schulhäuser der Primar- und Sekundarstufe. Für Gymnasiasten oder Schüler der WMS stehen die Einrichtungen in Münchenstein oder Reinach zur Verfügung. Arlesheim ist auch in steuertechnischer Hinsicht sehr attraktiv, beträgt doch der Steuerfuss lediglich 45 %. Somit gehört Arlesheim zu den steuergünstigsten Wohnorten der Nordwestschweiz.